Artikel der adp®-Agentur und Verlag (Dr. med. dent. Dirk Erdmann) vom 26.02.2012

PKV-BEITRAG DURCH TARIFWECHSEL REDUZIEREN

Viele – vor allem ältere – privat Krankenversicherte ärgern sich über zu hohe Beiträge.Der Wechsel zu einem anderen Unternehmen ist jedoch risikobehaftet und kann mit erheblichen Nachteilen für den Versicherungsnehmer verbunden sein, z.B. dem Verlust der Alterungsrückstellungen oder nicht beabsichtigten Leistungsverschlechterungen. Dabei gibt es eine einfachere Lösung auf gesetzlicher Grundlage, erfuhren die Teilnehmer einer Fortbildungsveranstaltung der zahnärztlichen Regionalinitiative in Mülheim a.d. Ruhr (ZAK-MH) von den Referenten des Finanzdienstleisters „Wien GmbH DerPkvOptimierer: Der § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) regelt das Recht des Versicherungsnehmers zum Tarifwechsel innerhalb der Versicherungsgesellschaft in einen für ihn günstigeren Tarif. Dabei können folgende Vorteile realisiert werden: 

  • Beitrags-Einsparungen bis zu 40% 
  • Identisches Leistungsniveau (kein Downgrading)
  • Übertragung der Altersrückstellungen
  • Keine Kündigung erforderlich
  • Alter des Versicherungsnehmers nicht relevant, keine erneute Gesundheitsprüfung notwendig
  • Wechsel auch bei bestehender Krankheit

Natürlich gibt es auch hier einen „Haken“, denn die Versicherungsgesellschaften zeigen sich bei einer Anfrage zu einem Tarifwechsel nicht sehr kooperativ, sondern bieten dann oftmals Tarife mit höheren Selbstbeteiligungen oder Leistungseinschränkungen an – mit nachteiligen Auswirkungen im Versicherungsfall. Deshalb sollte sich ein Versicherungsnehmer professioneller Hilfen bedienen und einen Dienstleister beauftragen, der sich auf Tarifoptimierung im Bereich der privaten Krankenversicherung spezialisiert hat. Bei der Wien GmbH DerPkvOptimierer (www.DerPkvOptimierer.de) beispielsweise wird eine Beratung rein auf Erfolgsbasis vergütet: Ein Honorar wird erst fällig, wenn auch Geld eingespart wird. Quelle: Info ZAK-MH, Dr. Torsten Köther, Mülheim

Originalartikel hier

_________________________________________________

21. Immobilien-Messe der FDL zum Thema "Aussicht auf die eigenen vier Wände" am 08. + 09.10.2011

Am 08. und 09.10.2011 präsentierte sich die Wien GmbH gemeinsam mit ihrem Partner, der Hausverwaltung IDS GmbH in der Sparkasse Mülheim Ruhr bei der Immobilienmesse der FDL.

Wir informierten und berieten von Versicherungen speziell zum Thema Immobilien, wie Mietausfall, Vandalismus, Mietnomaden, Mietsachschäden und Überschwemmungen über exklusive spanische Immobilien, die zum Verkauf angeboten werden, bis hin zum Hausverwaltungsservice.